Sind Sie schon All IP? Nein?
Dann wird es höchste Zeit umzusteigen!

unverbindliche
erstberatung

Europaweit findet momentan die Umstellung der Netze vom analogen oder ISDN Anschluss zum einheitlichen Internet Protokoll (IP) statt. In manchen Ländern ist die Umstellung auf VoIP bereits nahezu flächendeckend erfolgt und die ISDN Abschaltung somit fast vollständig abgeschlossen. Ob Telefonie, Fernsehen, Video oder mobile Kommunikation: In ganz Europa werden bald sämtliche Kommunikationskanäle ausschließlich über das Internet Protokoll betrieben – daher der Begriff „All IP“. Sowohl für Geschäftskunden wie auch für Privatnutzer liegen in der ISDN Abschaltung und der damit verbundenen Vereinheitlichung der Übertragungstechnologien große Chancen.

Die gesamte Welt stellt um auf All IP. Festnetz- und Mobiltelefonie, TV, Internet sowie alle damit verbundenen Dienste laufen künftig über ein und dasselbe Netz und kommunizieren in einer einheitlichen Sprache – Voice over IP. Somit wird das veraltete ISDN-Netz mit All IP schon bald der Vergangenheit angehören und von einer modernen und zukunftsorientierten Technologie abgelöst.

Sorglose Umstellung und bester Investitionsschutz

Durch das Einschleifen lediglich eines innovaphone VoIP-Gateways zwischen ISDN-Trunk und klassischer TK-Anlage können Sie Ihre Telekommunikationsinfrastruktur schon heute mit geringem Investitionsaufwand für die All IP-Zukunft wappnen und auf IP umstellen. Das Besondere hierbei: Für die SIP-Schnittstellen fallen heute und auch zukünftig keine weiteren Lizenzkosten an.

Mit der Entscheidung für eine innovaphone Lösung tätigen Sie eine nachhaltige Investition in Ihre Telekommunikationsinfrastruktur. So sorgen Sie nicht nur für die Zukunft vor, sondern können Ihr vorhandenes Equipment, wie Telefone und Faxgeräte, weiterhin wie gewohnt nutzen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sukzessive nach eigenem Wunsch und Bedarf, auf eine komplette
innovaphone Unified Communications Lösung zu wechseln.

  • innovaphone_All_IP_nur_Schild_by_innovaphone
  • iAR_Logo_RGB_1209x453_en

Neueste Funktionalitäten

Die innovaphone Kommunikationslösung bietet in den Bereichen IP-Telefonie und Unified Communications völlig neue Funktionalitäten und vielseitige Möglichkeiten. Die UC Komponenten Video, Application Sharing, Office Integration, Mobility, Fax oder Voicemail tragen dazu bei, die Kommunikation zwischen Teams und Mitarbeitern erheblich zu vereinfachen und Prozesse deutlich zu optimieren.

Sie haben Fragen zum Thema All IP Migration?

Kontaktieren Sie jetzt einen unserer Technik-Berater.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Markus Hutter
IT-Berater

+49.89.4522386.0
markus.hutter@microvation.de

Markus Hutter - Microvation

All IP Security: Made in Germany

Die zunehmende Verbreitung von SIP-Anschlüssen aufgrund der europaweiten Umstellung auf All IP sorgt für Verunsicherung und neue Sicherheitsbedürfnisse, da durch All IP jede PBX auch für das Internet geöffnet werden muss. In einer All IP-Installation wird die innovaphone PBX einzig und allein zum SIP-Provider hin geöffnet. Zur Absicherung dieser Öffnung werden häufig Session Border Controller eingesetzt. Firmeninterne Gespräche laufen komplett über das firmeneigene Intranet und sind per DTLS verschlüsselt. Je nach Sicherheitsbedürfnis können abgestufte Konfigurationsmöglichkeiten des SBC vorgenommen werden. Vom dedizierten Gerät in der Demilitarized Zone (DMZ) bis hin zu „all in one box“, also innovaphone SBC, innovaphone PBX und innovaphone Reverse Proxy auf ein- und demselben Gerät, aber software-mäßig voneinander getrennt, ist jede Architektur denkbar.